NSV Gelb-Weiß Görlitz II vs TUS Löbau

vs

Zusammenfassung

Handball – Oberlausitzliga Männer

Löbau fand heute nie in die Erfolgsspur

NSV GW Görlitz II – TuS Löbau 29:23 (15:09)

Die Gelb-Weißen standen vor uns (3.) in der Tabelle und so ist es auch noch nach dem Spiel. Vor allem in der ersten Halbzeit bekam unsere Abwehr die Görlitzer nie in den Griff. Die hatten einfach schöne Täuschungsmanöver drauf, durch die sie Tor an Tor reihten. Dabei gelang Löbau mit 7:7 (17.), 8:8 (20.) sogar zweimal der Ausgleich. „Genickbruch“ für uns waren danach die fünf Treffer von GW ohne Gegentor vom 8:8 auf 13:8 !

Löbau fehlte Abgeklärtheit, Spielwitz und wohl auch Durchsetzungsvermögen. Damit will ich aber keineswegs behaupten, daß unsere Abwehr durchweg schlecht war. Bester Beweis: der zweite Spielabschnitt endete unentschieden 14 : 14. Beim Pausieren von Sebastian Thomas stand Falko Gundlack im Löbauer Gehäuse und machte einen guten Part. Basti dirigierte von der Bank als Coach, da sich Marcus Friedrich krank meldete. Das gleiche galt auch für Torjäger Thomas Vopel. Letzterer fehlte vor allem als Ergänzung zu Torgarant Thomas Fischer, der sich trotz acht Erfolgen ärgerte, dass ihm als Perfektionist auch einiges misslang. Sehr gut und in letzter Zeit immer besser: das Zusammenspiel zwischen Bruder Marko und Henryk Spatschke. Rechtaußen Henne machte heute Thomas Fischer die Torkrone streitig. Was ihm nicht ganz gelang mit fünf Treffern. Marko Spatschke traf vom Punkt. Leider hatte von dort Thomas Fischer kein Glück: Die Görlitzer „Ersatz-Schiris“ (die angesetzten waren nicht gekommen) pfiffen zu aller Erstaunen „übergetreten“. Ich bin mir sicher, dem war nicht so. Spielentscheidend aber war das nicht. Schön die Anspiele auf Siegfried Gubsch am Kreis, die der Oldman in zwei Tore verwandelte. Peter Renger mit schönem Heber schrieb sich ebenfalls in die Liste der Torschützen ein.

Der Görlitzer Tabellenplatz stimmt: Ihre körperbetonte Spielweise war heute ein Erfolgsrezept. Unsere „Reds“ erstaunten, da sie in Runde zwei nicht abbauten wie sonst, sondern voll dagegenhielten. Nächsten Sonnabend kommt Sagar zu uns. Auch das wird ein harter Brocken, den es zu knacken gilt.

Dieter Keck

Details

Datum Zeit Wettbewerb Saison
18. April 2015 16:00 Oberlausitzliga 2014/15

Austragungsort

Jahnsporthalle Görlitz
02826 Görlitz, kummerau 6

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitErgebnis
Görlitz II151429
Löbau91423

Görlitz II

Position Tore davon 7m -7m Gelb 2-Min Rot
 2541210

Löbau

# Spieler Position Tore davon 7m -7m Gelb 2-Min Rot
75Falko GundlackLinksaußen000000
2Thomas FischerMitte801000
3Sten HoltzegelLinksaußen100100
5Peter RengerMitte100000
6Marco SpatschkeHalb Rechts210120
9Heiko BrümmerHalb Links100100
10Henryk SpatschkeRechtsaußen500000
14Andreas KlinkeRechtsaußen000000
15Siegfried GubschKreisspieler200000
17Andreas RengerKreisspieler200000
 Gesamt 2211320

Presse & Öffentlichkeit: Sebastian Thomas
Spielberichte: Dieter Keck