NSV Gelb-Weiß Görlitz II vs TUS Löbau

vs

Zusammenfassung

HANDBALL – OBERLAUSITZLIGA MÄNNER LÖBAU, 08.10.2017

Blatt gewendet, Revanche gelungen

NSV Gelb-Weiß Görlitz II – TuS Löbau 18 : 24 (8:10)

Das hatte wohl keiner auf dem Zettel: Löbau beim Heimspiel gegen den gleichen Gegner haushoch unterlegen mit 15:28 und heute in Görlitz nach sechs Minuten 2:6 hinten liegend drehte plötzlich auf, verminderte individuelle Fehler, stellte sich besser in der Deckung ein und begann Tore zu werfen. Man könnte meinen, diejenigen haben recht, die immer behaupten Sonntagspiele in der Früh sind nicht unser Ding. Ab 11.00 Uhr hellte sich der Himmel für unsere Jungs dann endlich auf. Durch Tore von Fabio Kommnik (4), Thomas Vopel (3), Stefan Topf (2)wendete sich das Blatt. Thomas Fischer wurde zusehens munterer und steuerte einen Erfolg zum Halbzeitstand bei.

Das halbe Dutzend mitgereiste Löbauer Fans sah ein turbulentes Spiel und verzieh ihren Fans die vielen Unzulänglichkeiten in der Deckung (Abstimmung fehlte), Fehlabspiele, Weitergabe von Verantwortlichkeiten statt selbst zu werfen usw.. Thomas Fischer als Kreisspieler und Störer in der Deckung, der Wechsel von Sten Holtzegel auf rechts außen und dafür Frank Ulbrich auf die linke Seite zu nehmen machte sich bezahlt. Je stärker unsere Reds auftraten, desto mehr bauten die Gelb-Weißen ab. Dazu muss man bemerken, dass Löbau gerade mal einen Wechselspieler auf der Bank hatte, Görlitz aber fast eine zweite Mannschaft. Selbst die Einwechslung des Heimtrainers brachte nicht den gewünschten Erfolg.

Löbau wurde vor allem in der Deckung stärker und stärker, baute den Vorsprung sogar noch aus und hielt vor allem auch läuferisch und konditionell dagegen. Einen Riesenanteil daran hatte vor allem unser Stammtorwart Sebastian Thomas. Was der Kerl heute aus den Torangeln fischte erinnert an die Glanzzeiten seines Vaters Uwe Thomas. Fabio Kommnik war heute unser sicherer Strafwurfexperte. Bei drei Erfolgen versagten ihm aber das vierte mal die Nerven. Dafür übernahm Thomas Vopel dann die erfolgreiche Verantwortung. Übrigens: die Manndeckung unseres heute erfolgreichsten Goalgetters Fabio ab der ca. 45. Minute brachte nichts. Seine Nebenleute Sten Holtzegel, Stefan Topf, Thomas Fischer und Thomas Vopel übernahmen diese Aufgabe ohne wenn und aber…. Vor allen Dingen Stefan Topf, der am Anfang mit sich selbst haderte und Sten Holtzegel wurden immer treffsicherer. So kam es zum ersten Auswärtssieg der Saison. Großes Lob auch an unseren Trainer Ronald Hanschke, der ein glückliches Händchen hatte. Die gut leitenden Schiris stellten vier Mann für zwei Minuten „kalt“. Ein Görlitzer bekam vier Minuten Auszeit.

Löbau siegte mit: Sebastian Thomas – Fabio Kommnik (7), Thomas Vopel (5), Thomas Fischer (5), Stefan Topf (5), Sten Holtzegel (2), Marcus Friedrich, Frank Ulbrich.

Dieter Keck

Details

Datum Zeit League Saison
8. Oktober 2017 10:30 Oberlausitzliga 2017/18

Austragungsort

Jahnsporthalle Görlitz
02826 Görlitz, kummerau 6

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitErgebnis
Görlitz II81018
Löbau101424

Görlitz II

Position Tore davon 7m -7m Gelb 2-Min Rot
 1821240

Löbau

# Spieler Position Tore davon 7m -7m Gelb 2-Min Rot
87Sebastian ThomasTorwart000000
2Thomas FischerMitte400000
3Sten HoltzegelLinksaußen300010
7Marcus FriedrichMitte000100
18Stefan TopfHalb Links500000
21Fabio KommnikMitte730020
34Thomas VopelMitte510000
69Frank UlbrichKreisspieler000000
 Gesamt 2440130

Spielberichte/Presse & Öffentlichkeit: Dieter Keck
Trainer: Ronald Hanschke