SG Strahwalde vs TUS Löbau

vs

Zusammenfassung

Handball – Oberlausitzliga Männer

Drei Minuten vor Schluß war Löbau noch vorn

SG Strahwalde – TuS Löbau 16 : 14 (7 : 5)

Heute das war fast ein Ebenbild zum vergangenen Wochenende in Löbau gegen den gleichen Gegner, nur die Partie war noch torärmer, hatte keine roten Karten und unsere Reds lieferten keine so berauschende zweite Halbzeit wie zu Hause gegen den Tabellenersten.

Nach dem 0:3/6. oder dem 3:7/28. bangten unsere getreuen Fans schon, das Löbau mit fliegenden Fahnen unter die Räder kommen könnte. Man sah den Platzherren an, daß sie Revanche nehmen wollten für die bittere Niederlage vorige Woche bei uns. Löbau konnte heute wieder zurückgreifen auf Falko, Ronny und auch Mannschaftsleiter Marcus. Dafür fehlten weiterhin Kai-Uwe Birke und auch Siegfried Gubsch, Peter Renger und Andreas Klinke pausierten.

Unsere Deckung agierte konsequent, robust und sattelfest. Die Fehler lagen eindeutig im Abschluß vielversprechender Aktionen. Dazu kam noch die frühe Sonntagsansetzung samt Sommerzeitumstellung. Einige Akteure in unseren Reihen sind dann erst nach dem Pausentee hellwach und treffsicher. The best man in the hall war eindeutig Sebastian Thomas im Tor unserer Reds. Was er heute wieder für Reaktionen und Reflexe zeigte, war ein Augenschmaus und trug maßgeblich dazu bei, das das Endergebnis im Rahmen blieb. Leider zündete sein Ehrgeiz nicht. Der Wille war da, aber nicht das Können und die Abgeklärtheit bei seinen Vorderleuten.

Und doch, Löbau glich das erste Mal aus 11:11/46. Sten Holtzegel und ging auch in Führung 12:11/50. Marko Spatschke und 14:13/54. Henne Spatschke. Dann aber war das Pulver verschossen: die letzten drei Minuten zu fünft auf dem Parkett fehlte einfach die Kraft und wohl auch Peter Renger mit seinem Spielverständnis und seiner Übersicht im Ball behaupten, vor allem in Unterzahl. Nach Strafwürfen lag die SG klar vorn mit sechs Treffern, Löbau bekam zwei zugesprochen, die Thomas Vopel sicher verwandelte. Beim ersten vernaschte er den Torhüter, indem er ihn einfach tunnelte. Der zweite Streich gelang ihm mittels Aufsetzer. Rotzfrech ! Thomas Fischer war heute wohl auf allen Positionen präsent und wieder erfolgreichster Löbauer Torschütze.

Dieter Keck

Details

Datum Zeit Wettbewerb Saison
29. März 2015 10:30 Oberlausitzliga 2014/15

Austragungsort

Sport- und Mehrzweckhalle Niederoderwitz
Ernst-Thälmann-Str. 4, 02791 Niederoderwitz

Ergebnisse

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitErgebnis
Strahwalde7916
Löbau5914

Strahwalde

Position Tore davon 7m -7m Gelb 2-Min Rot
 1060310

Löbau

# Spieler Position Tore davon 7m -7m Gelb 2-Min Rot
87Sebastian ThomasTorwart000000
12Thomas FischerMitte500000
3Sten HoltzegelLinksaußen200000
6Marco SpatschkeHalb Rechts200010
7Marcus FriedrichMitte100110
9Heiko BrümmerHalb Links000100
10Henryk SpatschkeRechtsaußen100100
13Ronny LöchelHalb Links000010
31Andreas RengerKreisspieler000000
34Thomas VopelMitte120000
75Falko GundlackLinksaußen000000
 Gesamt 1220330

Spielberichte: Dieter Keck